Skip to content

Twoness: A Dialogue

December 19, 2011

“Die Einsamkeit ist so gemein.

Lässt Stunden viel zu lange sein.”

“Die Zweisamkeit kennt keine Zeit

Nur Liebe und Gemütlichkeit.”

“Und was ist, wenn die Trennung weilt?

Kennt denn das die Zweisamkeit?”

“Es tut mir Leid, das ist nicht leicht.

Weil getrennt, ihr nicht zwei seid.”

“Ist dann die Zweisamkeit gestorben?”

“Nein nein nein, hab keine Sorgen.

Die Zweisamkeit ist doch noch da

Wenn ihr wieder seid ganz nah.”

“Was für eine Erleichterung!

Fast war verloren, meine Hoffnung!

“Und die Moral dieses Gedichts?”

“Die Einsamkeit ist nichts für mich.”

No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: